Am Samstag, 12. Juni 2021: Freibad-Schwimmen ohne Test in Kreis Unna und HSK

Weitere Lockerungen in der Umgebung: ab Samstag, 12. Juni 2021 ist Freibad-Schwimmen ohne Test in den Kreisen Unna und HSK gestattet.

  • Treffen im öffentlichen Raum sind ohne Begrenzung für Angehörige aus fünf Haushalten erlaubt.
  • Innengastronomie ist ohne vorherige Tests möglich.
  • Veranstaltungen außen und innen, Theater, Oper, Kinos sind mit bis zu 1.000 Personen erlaubt, sofern ein Sitzplan, ein negativer Test sowie eine Sitzordnung nach Schachbrettmuster vorhanden sind.
  • Freibäder dürfen ohne vorherigen Test öffnen; Clubs und Diskotheken mit Außenbereichen dürfen für bis zu 100 Personen öffnen (negativer Test erforderlich).
  • Private Veranstaltungen sind außen mit bis zu 250 Gästen und negativen Tests möglich. Innen sind private Veranstaltungen mit bis zu 100 Gästen und negativen Tests möglich.
  • Partys sind außen mit bis zu 100 Gästen und innen mit bis zu 50 Gästen ohne Abstand möglich, sofern negative Tests vorliegen.
  • Weiterlesen

    Weiterlesen

    2 Premium-Kreise in NRW: Freibäder ohne Test in Coesfeld und Münster

    Freibaden ohne lästigen Corona-Test: das genießen Schwimmfreunde in zwei NRW-Kreisen.

    In Münster und Coesfeld liegt die Inzidenz unter den magischen 35 Neuzugängen auf 100.000 Einwohner.

    Los ging es gestern im Freibad Havixbeck bei Münster (80 Kilometer von Hennen). 600 Badegäste dürfen sich gleichzeitig im Bad befinden. Allerdings bleibt es bei Anmeldung und damit Registrierung mit persönlichen Daten. Auch das Sonnenbaden auf der Liegewiese ist für dieses Freibad wieder erlaubt.

    Es sind noch Plätze frei: Onlinebuchung für das Freibad in Havixbeck (screenshot)

    Weitere Kreise kommen dazu, sobald die niedrigere Inzidenz fünf stabile Kalendertage vorliegt, das vom Land veröffentlicht und für den nächsten Tag freigegeben ist. Weiterlesen

    Weiterlesen

    Corona: Ab 2. November 2020 sind Schwimmbäder geschlossen

    Im Zuge der stark gestiegenen Neuinfektionen gibt es ab Montag, 2.11.2020, erhebliche Einschnitte in zahlreichen Bereichen. Was uns betrifft: alle Schwimmbäder werden geschlossen, voraussichtlich bis Ende November. Damit fallen alle WSV-Übungsstunden und das öffentliche Schwimmen erstmal wieder aus. Hier ein interessanter Kommentar in der NZZ:

    «Lockdown light»: Die deutsche Politik setzt auf das Prinzip Hoffnung. Die neusten Massnahmen gegen die Corona-Pandemie wirken wenig durchdacht, unverhältnismässig und willkürlich. Klüger wäre es, die Politiker würden ihre eigene Hilflosigkeit eingestehen, anstatt das Land einem Experiment nach dem anderen zu unterziehen. Weiterlesen

    Weiterlesen

    Video: nach über 400 Tagen erste Late-Night-Stunde am Montag abend

    Am 17. August 2020 war es soweit: nach über 400 Tagen Zwangspause schwimmen wir wieder in Hennen am Montagabend 17.8.2020 mit unserer Late-Night-Stunde. Im Video gibts einen kurzen Rückblick und Bilder von dieser ersten Montagabend-Stunde. Wir freuen uns auf Neueinsteiger! Einfach vorbeikommen am Montagabend gegen 20.45 Uhr. Maske und Schwimmsachen nicht vergessen! Lehrschwimmbecken in der ehemaligen Hauptschule, Scherlingstraße 37, 58640 Iserlohn (Hennen).

    Weiterlesen