Neue Corona-Regelungen im Anflug – bitte kein totaler Sport-Lockdown

Neue Corona-Regelungen im Anflug: Zur Zeit beraten die Regierungen an diesem Donnerstag (2.12.2021). Die Bundesländer wollen gemeinsam mit der geschäftsführenden und der designierten Bundesregierung bundesweite einheitliche Regeln bei der Pandemie-Bekämpfung festlegen und die Ampel-Koalitionäre haben angekündigt, im Deutschen Bundestag in der nächsten Woche das Infektionsschutzgesetz nachzuschärfen.

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) fordert eine „Breitensport-Garantie“ für Deutschland.

„In der jetzigen Phase der Pandemie müssen wir alle unseren Beitrag zum Brechen der vierten Welle leisten, dazu ist selbstverständlich auch der Sport bereit. Einen pauschalen und flächendeckenden Sport-Lockdown darf es jedoch nicht wieder geben“, sagte Noch-Präsident Alfons Hörmann.

Auch in Folge der Lockdown-Maßnahmen im Jahr 2020 hatten rund 800.000 Mitglieder ihre Vereinsmitgliedschaft beendet.

„Besonders für Kinder und Jugendliche, aber auch für viele Erwachsene sind gerade in diesen besonders schwierigen Tagen niedrigschwellige Bewegungsangebote im Verein ein wertvoller Baustein für die körperliche und seelische Gesundheit“, sagte Hörmann.

https://www.dosb.de/sonderseiten/news/news-detail/news/dosb-fordert-breitensport-garantie