Schwimmabzeichen für Erwachsene

Infos zu Deutscher Schwimmpass / Schwimmabzeichen für Erwachsene

Der Deutsche Schwimmpass kann ab 18 Jahren erworben werden.

Wie bei den Jugendschwimmabzeichen gibt es ihn in den drei Stufen: Bronze, Silber, und Gold. Man kann eine, zwei oder alle Stufen absolvieren, eine bestimmte Reihenfolge ist auch nicht vorgeschrieben.

Nach Absprache nehmen wir die Prüfungen in der Stunde am Montagabend ab, sie beginnt um 21:00 Uhr an Schultagen.

Hier die Prüfungsbedingungen:

Deutsches Schwimmabzeichen Bronze

Sprung vom Beckenrand, direkt  anschließend 200 Meter Schwimmen in höchstens  7 Minuten

Kenntnis der Baderegeln
Deutsches Schwimmabzeichen Silber

Sprung vom Beckenrand und 400m Schwimmen in höchstens 12 Minuten

2 Male ca. 2m Tieftauchen mit Heraufholen je eines Gegenstandes

10m Streckentauchen

2 Sprünge vom Beckenrand: je ein Sprung kopf- und fusswärts

Kenntnis der Baderegeln und Selbstrettung

Deutsches Schwimmabzeichen Gold

1000m Schwimmen in höchstens 24 Minuten (Männer) bzw. 29 Minuten (Frauen)

100m Schwimmen in höchstens 1:50 Minuten (Männer) bzw. 2:00 Minuten (Frauen)

100m Rückenschwimmen, davon 50m mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit

15 Meter Streckentauchen

Tieftauchen mit Heraufholen von 3 kleinen Tauchringen aus einer Tiefe von etwa 2 Meter innerhalb von 3 Minuten in höchstens 3 Tauchversuchen

Sprung aus 3m Höhe oder 2 Sprünge aus 1 Metern Höhe, davon je ein Sprung kopf- und fusswärts

50 Meter Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen

Nachweis folgender Kenntnisse: Baderegeln, Hilfe bei Bade-,Boots- und Eisunfällen mit Selbstrettung und einfacher Fremdrettung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.