Schwimmhalle Hennen mit fixer Wassertiefe 1,20 Meter seit 24.1.2019

Am Donnerstag, 24.1.2019 hat uns die Stadt folgendes mitgeteilt: „Der Hubboden steht momentan auf 1,20 Meter Tiefe und ist nicht veränderbar. Für die Nutzer, welche auf die Höhe des Hubbodens nicht angewiesen sind beziehungsweise mit der Tiefe von 1,20 Meter zurechtkommen, kann das Lehrschwimmbecken ohne weiteres genutzt werden.“. Update 2.2.2019: Unsere Stunden laufen wie gewohnt weiter. Wie wir hören, wird für den Hubboden gerade eine neue Hydraulik gebaut, die irgendwann im März fertig sein soll und dann in Bad eingebaut werden kann. Dazu wäre das Bad für weitere zwei Wochen geschlossen.

Anderes Thema: Es häufen sich hier Anrufe zur Schwimmhalle, die nichts mit unseren Vereinsstunden zu tun haben. Bitte beachtet: für Auskünfte zum öffentlichen Schwimmen bitte bei der Stadt anrufen – nicht bei uns, dem WSV Hennen. Wir sind ein Schwimmverein und können zu anderen Angeboten — wie Familienbadezeit der Stadt — keine Auskünfte geben, also speziell ob und wann dieses öffentliche Schwimmen konkret stattfindet oder ausfällt. Das kann nur das Sportbüro der Stadt Iserlohn oder die Badeaufsicht in der Halle. Also bitte dahin wenden. Danke!