Schwimmhalle voraussichtlich länger geschlossen (mind. bis Ende Januar 2020)

Nach den uns vorliegenden Unterlagen wird die Schwimmhalle wahrscheinlich noch länger geschlossen bleiben. Das Kommunale Immobilien Management der Stadt (KIM) geht aktuell davon aus, dass sich die Instandhaltung voraussichtlich bis Ende Januar 2020 hinziehen wird. Das wäre mehr als ein halbes Jahr Schließzeit. Allerdings ist auch der Termin Ende Januar 2020 unverbindlich. Die Beschaffungszeit der Ersatzteile des Hubbodens ist für KIM unkalkulierbar.

Wir bitten alle Beteiligten (Politiker und Mitarbeiter der Stadt) eindringlich: schauen Sie sich das Bad persönlich an. Schauen Sie sich gründlich um. Nehmen Sie zur Kenntnis, dass das Bad alt ist und seit langer Zeit verkommt. Erkennen Sie die Bedeutung für die Bürger im Iserlohner Norden. Dann werden auch Sie feststellen, dass eine Komplettsanierung oder ein Abriss mit Neubau im Zusammenspiel mit der Umgestaltung des früheren Schulgeländes notwendig ist.