Günter Lemmes verstorben

Mitmachen im Elsebad, Schwimmen, Rettungsschwimmen in der DLRG und Schwimmkurse in Ergste und auch in Hennen: dafür stand Günter Lemmes. Diese Woche ist er im Alter von 95 Jahren verstorben. Viele von den älteren Mitgliedern kennen ihn gut aus seinem langjährigen Engagement bei der DLRG Ergste-Villigst-Hennen, und haben oft selbst bei ihm Schwimmen gelernt. Menschen wie Günter, die sich so intensiv für eine gute Sache einsetzen und das über Jahrzehnte und im hohen Alter, gibt es selten. Das wird fehlen. Das Vorbild wird bleiben. Weiterlesen

Weiterlesen

Schulschwimmwoche 2021 startet auch in Hennen

Die erste Schulschwimmwoche in Iserlohn startet ab Montag, 30. August 2021, in allen Schwimmbädern (wir berichteten).

Auch in Hennen werden wir von Wassersportverein, dem ISSV und mit weiteren Helfern die ganze Woche lang Kindern das Schwimmen beibringen oder bereits gelerntes verbessern und einüben. Bei uns dabei sind Jungen und Mädchen aus den Grundschulen Hennen und Sümmern jeweils zwischen 8 und 11 Uhr.

Eine wirklich gute Idee, denn immer weniger Kinder können schwimmen und die Zahl der Bade- und Wasserunfälle nimmt seit Jahren zu. Gerade dann, wenn Frei- und andere Bäder geschlossen sind, und die Hitze steigt, wird in Flüssen, Seen und Baggerseen gebadet und geschwommen, was aus vielen Gründen nicht ungefährlich ist. Und:

„Unsere Gesellschaft wird immer mehr multikulti, und wir haben in unserer Gesellschaft Menschen, die nicht schwimmen können. Die DLRG-Statistik zeigt jedes Jahr, es sind nicht nur die Kinder, die nicht schwimmen können. Es sind auch Erwachsene. Die Gefahren liegen an Flüssen, an Seen, am Meer, überall, wo Wasser ist,“ sagte die Düsseldorfer Grundschullehrerin und Sportwissenschaftlerin Dr. Lilli Ahrendt zur FAZ.

Vielen Dank an alle, die helfen und mitmachen!

Weiterlesen