Erste Schwimmwoche erfolgreich abgeschlossen

Die erste Schulschwimmwoche ist vorbei: wir waren fünf Tage, von morgens 8 bis 11 Uhr mit vier WSV-Trainern und Helfern, vom 30.8. bis zum 3.9.2021, mit Grundschulkindern aus Hennen und Sümmern in der Schwimmhalle Hennen. Unterstützt haben uns Trainer vom I95 und ISSV.

Die meisten unserer insgesamt 16 Teilnehmer waren bereits schwimmtechnisch sehr fit, brauchten sich also nicht erst mit dem Wasser vertraut machen, und so gab es für sie sehr viele „Seepferdchen“ im Lauf der Woche.

Bekanntlich musste der Schwimmunterricht in den Schulen corona-bedingt leider für viele Schülerinnen und Schüler ausfallen. Nun soll, so die Stadt Iserlohn in einer Pressemeldung, durch verschiedene Maßnahmen erreicht werden, dass alle Iserlohner Kinder am Ende der Grundschulzeit schwimmen können. An die Schulschwimmwoche werden sich weitere Aktionen anschließen. Weiterlesen

Weiterlesen

Schulschwimmwoche 2021 startet auch in Hennen

Die erste Schulschwimmwoche in Iserlohn startet ab Montag, 30. August 2021, in allen Schwimmbädern (wir berichteten).

Auch in Hennen werden wir von Wassersportverein, dem ISSV und mit weiteren Helfern die ganze Woche lang Kindern das Schwimmen beibringen oder bereits gelerntes verbessern und einüben. Bei uns dabei sind Jungen und Mädchen aus den Grundschulen Hennen und Sümmern jeweils zwischen 8 und 11 Uhr.

Eine wirklich gute Idee, denn immer weniger Kinder können schwimmen und die Zahl der Bade- und Wasserunfälle nimmt seit Jahren zu. Gerade dann, wenn Frei- und andere Bäder geschlossen sind, und die Hitze steigt, wird in Flüssen, Seen und Baggerseen gebadet und geschwommen, was aus vielen Gründen nicht ungefährlich ist. Und: Weiterlesen

Weiterlesen

Stichwahl mit Überraschung

Iserlohn hat einen neuen Bürgermeister: es ist Michael Joithe von der erstmalig angetretenen Wählervereinigung „Die Iserlohner“. Er gewann super-knapp mit 36 Stimmen gegen Eva Kirchhof, Kandidatin von CDU und FDP.

Joithe konnte in der Stichwahl 12.007 Stimmen auf sich vereinen, ein erheblicher Zuwachs: im ersten Wahlgang waren es lediglich 5.273 Stimmen. Kirchhof erzielte 11.971 Stimmen, ein deutlicher Rückgang zu 13.275 Stimmen aus der ersten Wahl.

Jetzt sind wir einmal ganz gespannt, wie es mit „Iserlohnern“ und neuem Verwaltungs-Chef in Sachen Schwimmbadpolitik weitergeht. Wir wünschen einen guten Start im alten/neuen Rathaus. Weiterlesen

Weiterlesen

SPD-Fraktion: Schlosser konnte Teile nachbauen

Eine ganz besonders schöne Vorweihnachtspost erreichte uns von der SPD-Fraktion aus dem Rathaus Iserlohn. In Antwort auf unsere Mail teilt Fraktionschef Peter Leye mit, dass sich die SPD für das Frühschwimmen der Schüler, die Thematik der Lehrschwimmbecken im Stadtgebiet und speziell für den WSV für Übergangslösungen im Seilerseebad einsetzt.

Für alle Schwimmfreunde in Hennen interessant: die Sache mit dem Zahnradbau ist offensichtlich ein gutes Stück weiter. Der Schlosser konnte diese wichtigen Teile für den Hubboden wohl erfolgreich nachbauen, fertigt sie gerade, und wird sie dann auch in den Hubboden einbauen. Das hat KIM der SPD mündlich mitgeteilt. Somit könnte das Bad bis Ende Januar 2020 wiedereröffnet werden, wenns gut läuft. Weiterlesen

Weiterlesen

Öffentliche Anfrage an den Sportausschuss der Stadt Iserlohn

Sehr geehrte Mitglieder des Sportausschusses,

in der Sitzung am 10.07.2019 haben Sie entschieden, das Lehrschwimmbecken im Rahmen der Bauunterhaltung betriebsbereit zu halten. Für eine Neuerrichtung kalkulierten Sie mehr als 4 Mio. EUR und fanden dies zu hoch.

Frage 1: bis zu welcher Höhe würde ein Neubau des Lehrschwimmbeckens Ihre Zustimmung bekommen?

Frage 2: wurden die hohen Zuschüsse von Bund und Land berücksichtigt?

Wir sind der Meinung, dass die Kosten viel zu hoch angesetzt sind.

Außerdem wäre nach unseren Informationen der endgültige Eigenanteil der Stadt Iserlohn sehr viel niedriger, wenn Zuschüsse von Bund/Land abgezogen würden. Weiterlesen

Weiterlesen